U19 spielt 0:0 in Rödinghausen

U19 spielt 0:0 in Rödinghausen

U19 U17 ... 05.10.2020

U16 setzt sich in der Spitzengruppe fest

Die U19 Junioren vom 1. FC Gievenbeck kehren mit einem Punkt vom ambitionierten SV Rödinghausen zurück. Von Beginn an nahmen die Mannen von Omid Asadollahi und Charles Kamdjeu das Heft des Handelns in die Hand und zeigten guten Kombinationsfußball. "Wir hatten in der ersten Hälfte sehr viel Ballbesitz und sind gerade durch Flanken immer wieder gefährlich geworden, ohne diese Gefahr allerdings in Zählbares umzumünzen. So ist es leider nur ein 0:0 am Ende", so FCG-Coach Omid Asadollahi. "Uns ist die letzte Aktion im Strafraum nicht gelungen, das müssen wir uns ankreiden. Am Ende holen wir auswärts einen Punkt, den nehmen wir dann auch gerne mit", so Asadollahi weiter. Bereits am Mittwoch kann die U19 ihr Punktekonto weiter auffüllen, wenn man im Nachholspiel beim Hombrucher SV gastiert. Mit sieben Punkten aus den ersten drei Ligaspielen kann unsere U19 allerdings sehr gut zufrieden sein!

 

Auf der Erfolgswelle surft weiterhin die U17, die dieses Jahr als Aufsteiger in der Westfalenliga unterwegs ist. Nach dem 4:1-Heimerfolg gegen den VfB Waltrop wurde der dritte Sieg in Serie gefeiert. So deutlich wie es das Ergebnis vermuten lässt war das Spiel allerdings keineswegs. "Die erste Halbzeit war teilweise vogelwild und beide Teams kamen immer wieder zu guten Chancen", so Cheftrainer Patrick Hartung nach Abpfiff. Das Zünglein an der Waage waren am Ende die Standards. Das 1:0 resultiert aus einer Freistoßflanke, die Luca Kaiser mit seinem vierten Saisontor per Kopf verwerten konnte. In Hälfte zwei konnten die 49er in Person von Noah Rensing erneut nach einem Standard kurz nach Wiederanpfiff nachlegen. Das 3:0, ein Eigentor der Waltroper, fiel ebenfalls im Anschluss an einen Standard. Ärgerlich aus Sicht des FCG: das Gegentor im direkten Gegenzug. Am Ende steckte man den Treffer allerdings gut weg und Dennis Medvedev konnte nach einem Konter auf 4:1 stellen. "Wir freuen uns natürlich über den nächsten wichtigen Dreier, aber man muss schon zugeben, dass wir es heute zu häufig gegen den Ball nicht optimal gemacht haben. wenn wir nächste Woche in Verl etwas mitnehmen möchten, müssen wir uns steigern", so Hartung.

 

 

 In der Spitzengruppe der Bezirksliga festsetzen konnte sich unsere U16 nach einem überzeugenden 5:1- Heimsieg gegen Mitaufsteiger TuS Recke. Bereits nach zehn Spielminuten konnten die Jungs von Yannick Wiesner und Felix Hennig eine komfortable 2:0-Führung herausspielen. "Beide Tore spielen wir sehr gut heraus. Es war wichtig, dass wir gegen so einen tiefstehenden und destruktiven Gegner früh ein Tor machen. Dass wir es schaffen, die zwei Tore so gut rauszuspielen, ist natürlich besonders schön und zeigt, dass wir uns im Spiel mit dem Ball schon verbessern konnten", lies Yannick Wiesner nach Abpfiff verlauten. In der zweiten Halbzeit waren die 49er gewillt, schnell für die Entscheidung zu sorgen. Dies gelang durch einen Doppelschlag von Jan Wichmann und Ilyas Beckering. "Uns ärgert das Gegentor maximal, da wir uns zu sehr auf der hohen Führung ausgeruht haben und zu nachlässig verteidigt haben", fügt Wiesner an. Den Schlusspunkt im Spiel konnte Torjäger Max Nägeler setzen, der per Foulelfmeter in der Nachspielzeit mit seinem zweiten Treffer im Spiel den Endstand besorgte.

 

 

Das dritte Mal in Folge trennt sich unsere U15 mit einem 1:1-Unentscheiden. Gegner war der Tabellenvierte vom VfR Wellensiek. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang es keiner Mannschaft, die Chancen in Tore zu verwerten. Folgerichtig ging es mit einem 0:0 in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich den Zuschauern im Sportpark Gievenbeck ein ähnliches Bild. Die Mannschaften neutralisierten sich weitgehend, so war es fast zwangsläufig, dass die Gästeführung aus einem Standard fällt. "Ärgerlich, da der Torschütze klar im Abseits stand", so Trainer Lüde Wielers nach dem Abpfiff. Zufrieden sein kann er dagegen mit der Reaktion, die seine Jungs gezeigt haben. Die U15 zeigte sich keineswegs geschockt und konnte den Rückstand in Person von Marlon Schröer egalisieren. So steht am Ende die dritte Punkteteilung in Serie.

 

 

Einen ganz wichtigen und vor allem überzeugenden Sieg fuhr die U14 beim SC Altenrheine ein. Die spielerische Überlegenheit konnte bereits nach fünf Spielminuten genutzt werden, indem Noah Backhove per Kopf die Führung für seine Farben erzielte. In der Folge hatten die Mannen vom Trainerteam Maas/Born/Stallmeyer das Spiel komplett unter Kontrolle, ohne allerdings das wichtige zweite Tor nachzulegen. Dies gelang dann aber umso überzeugender in Halbzeit zwei. Binnen zehn Minuten konnten Nick Appelganz, Luis Albers und Mats Dierksmeier auf 4:0 für die 49er erhöhen. Genervt zeigte sich Trainer Torsten Maas vom Gegentor: "Durch den einzigen Torschuss vom Gegner ein Tor zu bekommen ist unnötig, war aber zum Glück nicht spielentscheidend. Wir sind sehr zufrieden, nach einem souveränen und guten Spiel drei Punkte mit nach Gievenbeck zu nehmen. Wir haben uns viele Torchancen herausgespielt und in Halbzeit zwei spielerisch nochmal eine Schippe draufgelegt, sodass wir uns über eine starke Mannschaftsleistung freuen können."

 

 

Die dritte Niederlage im dritten Spiel setzte es dagegen für unsere U13 in der Bezirksliga. Bereits zur Halbzeit führte der Gastgeber aus Wettringen hochverdient mit 2:0-Toren. Zwar bewies unsere U13 eine gute Moral und konnte die Zwei-Tore-Führung durch Treffer von Pepe Kemming und Anton Stange wettmachen, jedoch gehört der letzte Treffer des Spiel den Wettringern, die am Ende einen nicht unverdienten 3:2-Heimsieg feiern konnten.

 

 

Das Nachsehen hatte auch unsere U12 im Spitzenspiel gegen die U13 von Borussia Münster. In einem engen Spiel auf Augenhöhe war es am Ende ein Neunmeter, der den glücklichen 2:1-Sieg für die Borussen bescherte. Für den zwischenzeitlichen FCG-Ausgleich sorgte Adam Dreyssig.

 

Foto: Wietzorek

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.